11.04.13 09:32 Alter: 5 yrs

Regelmäßige Arbeitsstätte und Reinigungskosten für Dienstkleidung von Fluggastkontrolleuren

Kategorie: April 2013

Von: FOCUS CONSULT Unternehmensberatung AG

Fluggastkontrolleure mit im Bereich des Flughafens liegender Inspektion können keine Verpflegungsmehraufwendungen geltend machen, da der Flughafen die regelmäßige Arbeitsstätte darstellt. Kosten für die Reinigung ihrer Dienstkleidung sind jedoch wegen der Akzessorietät der Folgekosten als Werbungskosten abzugsfähig.

Weiterführende Informationen stehen für Sie als Download bereit.


News

Fluggastkontrolleure mit im Bereich des Flughafens liegender Inspektion können keine Verpflegungsmehraufwendungen geltend machen, da der Flughafen die regelmäßige Arbeitsstätte darstellt. Kosten für die Reinigung ihrer...

Kategorie: April 2013

Fahrtaufwendungen eines Studenten als Werbungskosten. Leistet ein Student den praktischen Teil seiner Hochschulausbildung in einem Betrieb außerhalb der Hochschule ab, ist der Betrieb nicht seine regelmäßige Arbeitsstätte. Die...

Kategorie: April 2013

Steuerbefreiung für Schönheitsoperationen. Der EuGH hat zur Auslegung der Begriffe ärztliche Heilbehandlung und Heilbehandlung im Bereich der Humanmedizin im Zusammenhang mit der Ausführung von Maßnahmen auf dem Gebiet der...

Kategorie: April 2013

Der BFH hat erneut bekräftigt, dass verfassungsrechtliche Bedenken gegen die 1%-Regelung auf Grundlage des Bruttolistenneupreises nicht bestehen.

Kategorie: März 2013

Wenn der gekaufte Neuwagen zu viel Kraftstoff verbraucht. Ein Käufer kann vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn der gekaufte Neuwagen auch unter Testbedingungen über 10% mehr Kraftstoff verbraucht als im Verkaufsprospekt angegeben....

Kategorie: März 2013